Sonntag, 24. März 2013

Von Palmbrezel und Palmesel

Heute ist Palmsonntag,
da gibt es natürlich eine Palmbrezel


Die Palmbrezel war früher ein Fastengebäck und es gab sie am Palmsonntag. Mittlerweile ist sie in vielen Bäckereien ab Aschermittwoch erhältlich.
Es heißt die Brezel ist das Gebäck durch das die Sonne dreimal scheint. 

Die Palmbrezel besteht aus Hefeteig. Es gibt sie in verschiedenen Variationen, mit Zucker, Rosinen oder einfach pur.

Der Palmesel ist wer am längsten schläft - und muss die Brezel die übrig ist nehmen, meistens die Kleinste.


Kommentare:

  1. Klingt lecker! Kenn ich bei uns gar nicht!
    Zu Ostern gibts dann einen Zopf aus so einem Teig. Freu mich schon drauf!

    AntwortenLöschen
  2. Osterzopf kenn ich auch :-)
    Ich find ja Hefeteig eh toll und dass da viel schmeckt.
    Dann lass dir deinen Osterzopf schmecken!
    Lg, Nina

    AntwortenLöschen