Montag, 23. Juni 2014

[Kick aus fernen Töpfen] - Bolones de Verde aus Ecuador

Peter von aus meinem Kochtopf veranstaltet ein Event zur WM. Es wird gekocht und gebacken zu allen WM-Ländern. Alle Rezepte werden hier gesammelt.

Blogevent zur Fußball-WM 2014 - Wir kochen uns um die Welt

Als ich vom Event erfahren habe waren schon einige Länder vergeben und es waren eher exotischeren Länder übrig. Ich hab kurz überlegt und mich dann gefreut, dass es für Ecuador noch freie Plätze gab. Eine Freundin und ihr Mann kommen aus Ecuador und ich wusste, dass ich auf die Unterstützung der beiden zählen kann. Ich habe ihr gleich Bescheid gegeben und wir haben überlegt was ich Landestypisches kochen kann. Wenn es nach mir geht möglichst ohne Fleisch, das hat die Rezepte dann schonmal eingegrenzt. 
Entschieden haben wir uns für Bolones de Verde, das sind kleine Kugeln aus Kochbananen und Käse.
Das ist in Ecuador kein Hauptgericht, sondern wird zum Kaffee gegessen (so wie es bei uns Kuchen gibt).
Ich finde die kleinen Bälle passen wunderbar als Fingerfood zum Fußball gucken.


Rezept Bolones de Verde

 

Zutaten:

(für 4 Personen)

4 Kochbananen
ca. 300g geriebenen Mozzarella (im Original queso fresco)
etwas Salz
Öl zum Frittieren

Zubereitung:


Alle Kochbananen schälen. Dazu die Enden mit abschneiden und mit einem Messer einschneiden und dann schälen. Die Schale ist härter wie bei "normalen" Bananen.
Dann drei der Bananen im Schnellkochtopf auf Stufe 2 etwa eine halbe Stunde kochen. In den Topf kommt so viel Wasser, dass die Bananen bedeckt sind.
Roh sehen die Bananen ähnlich aus wie normale Bananen, nach dem Kochen nicht mehr.

Die gekochten Bananen in eine Schüssel geben und mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken.



Nun die übrige rohe Kochbanane mit einer Küchenreibe dazu reiben,





den Käse und etwas Salz dazu geben und alles vermischen



und alles kneten, so dass eine Art Teig entsteht.


Aus der Masse Kugeln formen und diese in einer Pfanne mit Öl frittieren.


 

Aus der Pfanne direkt auf ein Küchentuch, um etwas Fett zu entziehen.
Und dann servieren.
Als Fingerfood bietet es sich an Zahnstocher rein zu stecken, zur WM gerne mit Flaggen.

Guten Appetit - Buen provecho!



Auf geht's Ecuador schieß ein Toor, schieß ein Tooooor!
Und typisch Ecuador: Si se puede!







Kommentare:

  1. Hallo Nina,
    sehr schön. Kochbananen finde ich ja prinzipiell spannend, allerdings ist es oft schwierig welche zu bekommen, was schade ist.

    Vielen Dank für den schönen Beitrag
    Mit leckerem Gruß aus meinem Kochtopf
    Peter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es hat echt Spaß gemacht, danke dass du dieses tolle Event organisiert hast.
      Kpchbananen bekommt man oft in großen Supermärkten wie z.B. Real/Edeka/Kaufland/Hit oder im Asialaden.
      Ich hab aber auch das erste Mal mit Kochbananen gekocht.
      Lg, Nina

      Löschen